Zweifarbige Trauringe

Zweifarbige Trauringe


Zweifarbige Eheringe sind etwas ganz besonderes und garantieren euch einen absoluten Blickfang am Finger. Alles, was ihr über bicolore Trauringe wissen müsst, erfahrt ihr hier.

Die Farbwahl eurer Eheringe

Von Roségold, Rotgold, Weißgold oder Platin bis hin zu Gelbgold, bei der Farbwahl eurer zukünftigen Trauringe sind euch kaum Grenzen gesetzt. Während bei vielen Paaren die Wahl auf ein eher klassisches Material wie Weißgold fällt, soll es bei anderen etwas ausgefallener sein. Bicolore Eheringe bieten dafür eine hervorragende Möglichkeit. Mit einem aufregend vielseitigen Ringdesign erhalten eure Traumringe eine individuelle, moderne Note und werden den ein oder anderen neugierigen Blick auf sich ziehen.

Wie werden zweifarbige Trauringe hergestellt?

Bei der Herstellung zweifarbiger Eheringe werden zwei Ringe unterschiedlicher Legierung miteinander verbunden. In der Fachsprache wird das auch „Sintern“ genannt. Ein Prozess, bei dem beide Metalle im Vakuum sehr fest gegeneinander gepresst und bis zu ihrem Schmelzpunkt erhitzt werden. Ist die benötigte Temperatur erreicht, verbinden sich die Metalle und es entsteht ein bündiger Trauring. Welche Vorteile hat dieses Verfahren für euch? Es gibt keine Lötspuren oder Nähte, das heißt, es besteht keine Gefahr, dass der Ring auseinanderbricht oder optische Mängel aufweist. Eure zweifarbigen Ringe haben damit die Sicherheit, ein Leben lang zu halten. Sollten sich eure Ringgrößen später noch einmal verändern, lassen sich auch zweifarbige Ringe problemlos weiten oder verengen.

Mehrfarbige Ringe –  Zeichen eurer Zweisamkeit

Ihr seid euch uneinig über die Farbe eurer Ringe? Einer von euch beiden möchte Eheringe in Roségold, während für den anderen nur Platin oder Weißgold in Frage kommt? Dann könnt ihr entspannt durchatmen, denn so geht es vielen Paaren und das ist kein Grund zur Panik! Am Ende ist es wichtig etwas zu finden, womit ihr beide glücklich seid. Natürlich gibt es dabei die Möglichkeit einen Kompromiss einzugehen, wenn ihr aber beide nicht auf euren Farbwunsch verzichten möchtet, oder eurer Verschiedenheit auch in der Einheit der Ehe Ausdruck verleihen möchtet, empfehlen wir euch bicolore Trauringe. Diese bieten euch Zufriedenheit, ohne dass ihr euch von euren individuellen Präferenzen verabschieden müsst. Damit besitzt ihr etwas ganz besonderes, was eure Liebe auf ewig begleitet und eure schönsten Seiten in sich vereint.

Trauringe symbolisieren bereits seit ihrer Entstehung die Zusammengehörigkeit zweier Menschen. Dafür sollten die Eheringe Zeichen der individuellen Liebe ihrer Trägerinnen und Träger sein.
Zweifarbige Eheringe sind etwas ganz besonderes und garantieren euch einen absoluten Blickfang am Finger. Alles, was ihr über bicolore Trauringe wissen müsst, erfahrt ihr hier.
Trauringe mit Mustern, ein absolutes Must-Have oder doch Geschmackssache? Was ihr bei der Wahl solcher Eheringe beachten solltet und welche Möglichkeiten es gibt, erfahrt ihr in diesem Artikel.